FANDOM


Landbüttel (Hobbit-Milizionäre) Bearbeiten

Landbüttel sind Hobbits, welche im Auenland zu finden sind. Normalerweise flüchten Hobbits vor einem, wenn man ihnen gegenüber eine negative Gesinnung hat. Das ist bei den Landbüttel anders, man wird dann von ihnen attackiert. Sie sind an einer weissen Feder an ihrem Hut zu erkennen. Sie können zu Fuss oder auf Ponys spawnen. Auch können Landbüttel in Tavernen von Landbüttelhauptmännern (erkennbar an der grünen Feder) angeheuert werden.

Funktion Bearbeiten

Die Landbüttel sind wie eine Art Polizei der Hobbits. Doch da man im Auenland so gut wie keine Polizei braucht, ist die Anzahl Landbüttel sehr gering. Zu ihren Hauptaufgaben zählen vor allem streunende, entlaufene Tiere wieder einzufangen, denn im Auenland existiert so gut wie keine Kriminalität. Auch agieren sie als Leibwächter des Bürgermeisters von Michelbinge, und auch Grenzschreiter. Grenzschreiter haben die Aufgabe, die Grenzen abzuschreiten und unerwünschte Besucher aus dem Auenland fernzuhalten. Den Grenzschreitern gelang es aber mangels Übung nicht Saruman und seinen Dienern Einhalt zu gebieten, da es zuvor kaum jemanden gab, der im Auenland unerwünscht war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki