FANDOM


2018-02-03 21.09.25
Es wird erzählt, (...) zu dieser Stunde seien die Kinder der Erde erwacht, die Erstgeborenen Ilúvatars. Am sternbeschienen See von Cuiviénen, dem Wasser des Erwachens, erhoben sie sich vom Schlafe Ilúvatars; und während sie noch stumm am Wasser saßen, erblickten ihre Augen als Erstes von allen Dingen die Sterne des Himmels.
 
— Das Silmarillion, Quenta Silmarillion Kapitel III, Vom Erwachen der Elben und von Melkors Gefangenschaft

Elben von MittelerdeBearbeiten

Die Elben sind die Erstgeborenen der Geschöpfe von Mittelerde und wurden von Eru Illúvatar geschaffen. Sie werden algemein Quendi genannt. Diese unterscheiden sich in zwei Gruppen: die Eldar und die Avari. Die Eldar sind jene Elben, die zur Zeit des Ersten Zeitalters Richtung Westen wanderten um ins gesegnete Land Aman zu kommen. Die Avari sind jene Elben, die sich fürchteten nach Westen zu gehen und für immer im Osten (dem heutigen Rhûn) blieben.

Elben im Mod Bearbeiten

In diesem Mod sind folgende Elbenarten integriert:

  • Hochelben von Lindon
  • Hochelben von Bruchtal
  • Galadhrim von Lorien
  • Waldelben des Düsterwalds
  • Elben von Dorwinion
  • (gequälte Elben in Utumno)

Außerdem sind folgende Elbenvölker geplant:

  • Avari Elben von Rhûn