FANDOM


Auenland
250px
Information
Gegend Spawnpunkt nach Betreten von Mittelerde
Pflanzen Auenland Kiefer, Auenland Kraut, Pfeifenkraut, vierblättriger Klee, Sonnenblumen
Tiere Kühe, Schafe, Schweine, Hühner, Kaninchen, Vögel, Auenland Ponies,
Nicht-Spieler Charaktere Hobbit, Gärtner, Scheriff, Scheriff Chief, Barkeeper, betrunkener Hobbit, Farmer, Erntehelfer
Chance für Diebe nein
Chance für Invasionen nein
Gebäude Hobbithöhle, Windmühle, Picknickbänke, Taverne, Farm, Dunedain Ruine, Riesenbäume,
Unterbiome Nörliches Grenzland, Auenland Waldgebiet, Obstgärten, Auenland Sümpfe
Geschichte
Im Mod seit public Beta1


Im Auenland (engl. "Shire") spawnen zunächst alle Spieler, die Mittelerde betreten. Es ist die Heimat der Hobbits, wo neben den Hobbithöhlen auch Windmühlen, Tavernen und andere Gebäude zu finden sind. Hier spawnen keine feindlich gesinnten Mobs, wodurch sich dieses Gebiet sehr gut als Einstiegsgebiet eignet.

Das Auenland bietet dem Spieler eine Vielzahl an Nahrungsmitteln, und in fast jedem Gebäude ist eine Menge davon vorzufinden. Im gesamten Gebiet tummeln sich jede Menge Tiere, und überall wird etwas angebaut, was den Überfluss an Nahrung erklärt.

Im wesentlichen ist das gesamte Biom relativ flach, und von seichten Hügellandschaften durchzogen. Stellenweise können kleinere Wälder auftreten, in denen sich verschiedene Bäume finden lassen. Die Hobbits, die Bewohner des Auenlandes, können überall im Auenland spawnen, auch außerhalb der zahlreichen Gebäude.Im Norden des Auenlandes gibt es auch ein Moor in dem es Ruinen von Arnor gibt.

Die ID des Bioms ist "3", und entgegen der läufigen Meinung ist es nicht das erste Biom, welches der Mod hinzugefügt wurde. Dieses war tatsächlich "River", das erste wirklich interessante Biom war Rohan.

Mit dem Betreten des Auenlandes erhält man den Erfolg "First Steps" ( Erste Schritte ).

Subbiome Bearbeiten

Das Auenland besteht aus mehreren Sub- oder Unterbiomen, welche sich automatisch generieren, und sich im Gelände des Auenlandes einfügen.

Auenland Waldgebiet (engl. "Shire Woodlands") Bearbeiten

Das Waldgebiet im Auenland Biom ist deutlich erkennbar durch die dichten Wälder aus hohen Kiefern und Eichenbäumen. Im Gegensatz zum restlichen Biom werden hier keine Hobbitgebäude generiert, und anstelle der Schweine spawnen hier Wildschweine. Ebenso findet man hier auch wilde Kräuter (engl. "Heather"). Teilweise besteht die Oberfläche aus Podzol und Erde ohne Grastextur.

Auenland Obstgärten (engl. "Shire Orchard") Bearbeiten

In diesem Unterbiom pflanzen Gärtner verschiedene Bäume, darunter vor allem Apfel-, Birnen- und Kirschbäume. Die Bäume werden dabei in Reih und Glied gepflanzt, sodass sie von oben betrachtet ein Raster ergeben. Bei den Gärtnern kann der Spieler verschiedene Obstsorten, sowie Äxte und andere Werkzeuge für die Landwirtschaft erwerben. Die Obstgärten sind deutlich kleiner im Vergleich zu anderen Subbiomen, kompensieren dies aber durch ihren Überfluss an Obstbäumen.

Auenland Sümpfe (engl. "Shire Marshes") Bearbeiten

Die Sumpflandschaft des Auenlandes befindet sich im südlichen Teil des Bioms, und bildet die Grenze zu Minhiriath. Gelegentlich finden sich hier größere Sumpfpfützen, sowie Ruinen der Dunedaintürme, und seltener auch Hobbits. In den Sümpfen ist vorsicht geboten, da stellenweise ein Moor vorkommen kann, in welchem der Spieler droht einzusinken.

Nördliches Grenzland des Auenlandes (engl. "Shire Moors") Bearbeiten

Im Norden des Bioms, findet sich eine etwas rauere Variante des Auenlandes wieder. Das Gebiet ist von größeren Felsformationen gekennzeichnet, sowie Hügeln, Windmühlen und Farmen. Hobbits sind hier etwas seltener anzutreffen, zudem befinden sich auch hier wieder Ruinen der Dunedaintürme.

Gebäude und Strukturen Bearbeiten

Folgende Gebäude befinden sich im Auenland Biom:

  • Hobbithöhle: Bevorzugte Wohnunterkunft der Hobbits, bestehend aus Küche, Schlafzimmer, Foyer, Speisekammer, Esszimmer und Arbeitszimmer. Hier spawnt ein verheiratetes Hoobitpaar.
    Windmühle
  • Picknickbänke: Ein Tisch mit zwei Bänken, worauf sich Teller und Nahrunsmittel befinden. Hobbits spawnen in der direkten Umgebung.
  • Taverne: Hier findet man vor allem Hobbits, Sheriff's und betrunkene Hobbits. Die Taverne hat eine offene Feuerstelle und Tische mit Tellern und Essen darauf. Zudem findet man hier Fässer mit Apfelwein (engl. "Cider")
  • Windmühle: Eine Windmühle mit Strohballen im Untergeschoss, und einem kleinen Wohnraum im Obergeschoss, mit einem Bett, einer Truhe, sowie einem Bücherregal.
  • Hobbithöhle-0
    Farm: In einer Farm werden ein paar Tiere gehalten, und es gibt einen kleinen Wohnbereich im oberen Stockwerk. Zudem werden hier verschiedene Nahrungsmittel angebaut, und

Hobbitfarmer können rekrutiert werden.

  • Riesenbäume: Gigantische Bäume die man schon von weitem erkennt. Hauptsächlich Eichenbäume.
  • Dunedain Ruinen: Diese zerstörten Türme befinden sich im Sumpfgebiet und im nördlichen Grenzland. Auf ihrer Spitze befindet sich eine Truhe.

Hinweis: Hobbitgebäude und Strukturen befinden sich nur im Hauptbiom, nicht aber in den einzelnen Unterbiomen; mit Ausnahme von den Sümpfen und dem nördlichen Grenzland, wo Windmühlen und ähnliches natürlich vorkommen.

Mobs Bearbeiten

Folgende Mobs spawnen im Auenland:

  • Auenland Waldgebiet
    Hobbits: Kleine Kreaturen, auch als Halbinge bezeichnet, die es lieben zu Essen, zu Rauchen und ein friedliches Leben zu führen. Sie können männlich oder weiblich sein, sowie Kind oder

Erwachsener. Mit einem Hochzeitsring können sie von einem Spieler mit +100 Gesinnung vermählt werden.

  • Hobbit Scheriff's: Sie sind die Hüter des Auenlandes und attackieren feindliche Mobs mit Steinschleudern und Eisendolchen. In ihrem Hut tragen sie eine weiße Feder, und können bei einem Scheriff Chief angeworben werden.
  • Riesenbaum
    Hobbit Scheriff Chief: Anführer der Scheriffs. Der Spieler kann gegen Silbermünzen Scheriffs und berittene Scheriffs anwerben. Er trägt eine grüne Feder auf dem Hut.
  • Auenland-Ponies: Kleiner als langsamer als Pferde, können mit einem Sattel und einer Truhe ausgerüstet und geritten werden.
  • Barkeeper: Sie spawnen hinter der Theke in einer Taverne und der Spieler kann mit ihnen handeln. Gelegentlich kaufen sie vierblättrigen Klee für viel Geld ab.
  • betrunkene Hobbits: Je Taverne spawnt ein betrunkener Hobbit. Sie sprechen sinnloses Zeug und singen Trinklieder.
    Taverne
  • Gärtner: Hobbits die in den Obstgärten spawnen und Früchte von den Bäumen und Werkzeuge verkaufen.
  • Farmer: Sie spawnen bei der Farm und Erntehelfer können hier angeheuert werden.
  • Erntehelfer: Sie können angeheuert werden und bei der Ernte helfen, sie sind eine gute Alternative zu den Sklaven von Nurn.

Vegetation Bearbeiten

Folgende Pflanzen spawnen im Auenland:

Manche Pflanzen aus der Vanilla Version von Minecraft, wie etwa die Sonnenblume, spawnen nur im Auenland.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.